1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Arbeitsplatz Caritas

Gute Gründe für eine Ausbildung in der Altenpflege

1. Pflege macht Sinn

Alte Menschen zu pflegen, ist mehr als nur ein Job. Für viele ist es eine Herzensangelegenheit und eine Aufgabe, die dem beruflichen Alltag und dem eigenen Leben Sinn gibt. Als Pflegerin oder Pfleger erlebst auch Du das gute Gefühl, Gutes zu tun

2. Pflege macht Freu(n)de

Als Pflegekraft begleitest Du ältere Menschen oft monate- oder jahrelang. Dabei entstehen Beziehungen und manchmal sogar Freundschaften.

3. Pflege ist Teamarbeit

In der ambulanten Pflege pflegst und begleitest Du die Menschen in ihrem eigenen Zuhause. Dennoch bist Du dabei nie allein. Du hast immer ein Team im Rücken, das dich stärkt und Kollegen, mit denen Du Probleme besprechen kannst. Als Azubi bei der Caritas bekommst Du sogar einen festen Praxisanleiter mit 1-zu-1-Betreuung.

4. Pflege ist zukunftssicher

Wir leben in einer älter werdenden Gesellschaft. Die Altenpflege gehört daher zu den am stärksten wachsenden Dienstleistungsbranchen, die gute Zukunftsperspektiven für junge Menschen bietet. Denn auch die Politik hat die Bedeutung des Pflegesektors erkannt und verbessert die Rahmenbedingungen für Pflegende und Patienten stetig.

5. Pflege heißt, flexibel zu bleiben

Die Caritas ist im südlichen Kreis Kleve der größte Pflegedienstleister. Daher können wir unseren Mitarbeitern durch professionelles Personalmanagement möglichst passende Arbeitszeiten und ein hohes Maß an Flexibilität ermöglichen. Gerade Frauen, aber auch immer mehr Männer wissen diese berufliche Flexibilität zu schätzen.

6. Pflege ist voller Möglichkeiten

Die Caritas ist mehr als ein Pflegedienst. Das kommt nicht nur unseren Patienten zugute, denen wir ein breites Angebot an unterschiedlichen Unterstützungsleistungen bieten können. Das ermöglicht auch unseren Mitarbeitern zahlreiche Möglichkeiten, sich beruflich zu engagieren - sei es in unseren Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz, im Bereich der Seniorenerholung oder anderen Tätigkeitsfeldern.

7. Pflege bietet Karrierechancen

Eine Ausbildung in der Altenpflege ist nicht selten ein Karrieresprungbrett. Manch einer entscheidet sich später für ein Medizinstudium und eine Laufbahn als Arzt. Aber auch im Pflegesektor gibt es große Entwicklungschancen - sei es auf fachlicher Ebene (z.B. im Bereich Palliativpflege), im Management (z.B. als Pflegedienst- oder Heimleitung) oder in der Weiterbildung (z.B. als Lehrer/-in für Pflegeberufe oder als Pflegeberater).